Sprechzeiten Kontakt Hausärztl. u. Internist. Betreuung Diabetol. Betreuung Geriatr. Betreuung Praxisbilder Team Anfahrt Rezepte/Überweisung Notfall Fitness/Therapie Link
Startseite Diabetol. Betreuung Zuckertest

Diabetol. Betreuung


Diabetes-Typen Schwangerschaft Schulung Diabetes und Füße Begleiterkrankungen Checkliste DMP Zuckertest BMI

Impressum Webmaster Sitemap Impfempfehlung Praxis-Urlaub Datenschutzerklärung

Durchführung des Glucosetoleranztests

Essen Sie in den Tagen vor der Untersuchung ganz normal und ausgewogen.
Die letzte Mahlzeit sollte am Abend vor der Untersuchung spätestens 12h vor Ihrem festgelegten Termin ein leichtes Abendessen sein. Während der Untersuchung müssen Sie in der Praxis sitzenbleiben. Körperliche Aktivität oder Rauchen während der Untersuchung verfälscht das Resultat und sollte unterbleiben.
Wir messen zu Beginn Ihren Blutzucker aus dem Ohrläppchen (oder Fingerbeere) nüchtern. Anschließend trinken Sie 300 ml Glucoselösung innerhalb von Minuten. Der Blutzucker wird nach 60 Minuten und 120 Minuten gemessen.
Die Messergebnisse liegen sofort vor, sodass wir im Anschluss an die Untersuchung das Ergebnis besprechen können.

Die Untersuchung für sich nimmt ca. 2 ¼ Stunden in Anspruch.

Es gelten unterschiedliche Normwerte im Normalfall oder zur Diagnose eines Schwangerschaftsdiabetes:
Ausschluss eines Diabetes (nicht schwanger)

Nüchtern < 126 mg/dl
Nach 2 h < 200 mg/dl

Eine gestörte Glucosetoleranz ( Zuckerverwertungsstörung ) liegt aber bereits vor bei
BZ > 140 mg/dl nach 2 Stunden.

Von einer gestörten Nüchternglucose spricht man bei Werten von
BZ > 110 mg/ dl nüchtern.

Schwangerschaft:

Nüchtern: < 92 mg /dl
Nach 1 Stunde < 180 mg / dl
Nach 2 Stunden < 155 mg/ dl (lt. WHO: 140 mg/dl)

Druckbare Version